Home >

ff-webdesign Lexikon: Flash

Im ff-webdesigner Lexikon erklären wir Ihnen die wichtigsten Begriffe rund ums Webdesign.
Sie denken, hier fehlt noch eine Definition? Mailen Sie uns!

INDEXA B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Flash ist ein von Macromedia entwickeltes Vektorformat für Webdesign. Mit Flash lassen sich Filme für Webseiten erstellen. Zum Anschauen muss das Flash-Plugin im Browser des Betrachters installiert sein, was derzeit bei ca 95% aller Internetnutzer der Fall ist. Vorteile des Formats Flash sind kleine Dateigrössen, die Möglichkeit zur freien Schriftwahl sowie fast unbegrenzte Designmöglichkeiten. Nachteile sind praktisch unmögliche Barrierefreiheit sowie häufig der falsche Einsatz. Flashfilme sind für Suchmaschinen praktisch unsichtbar. Für Inhalte verwenden gute Webdesigner stets HTML. Begleitende Designelemente können als Flash erstellt werden. Das Format Flash besteht aus zwei Dateiarten: Zum einen bearbeitet der Webdesigner eine .FLA-Datei, welche nicht veröffentlicht wird. Das Format für den Einsatz auf der Website ist .SWF. Die SWF-Datei wird aus der FLA-Datei generiert, ist viel kleiner und nicht mehr editierbar.

[ Zurück zur letzten Seite ]

Bewerten Sie unseren Service!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50von 5)
Loading...