Home > Tutorials > Analyse Homepage-Statistik

Webdesign-Tutorial: Homepage-Statistik-Analyse

Die Besucherzahlen sind der Puls Ihrer Homepage. Wenn Sie seine Schwankungen und Feinheiten nicht verstehen, können Sie unmöglich Aussagen über Gesundheit und Erfolg Ihrer Homepage machen. Statistik-Analyse ist nicht schwer, aber nicht für jeden Homepage-Betreiber notwendig. Daher richtet sich dieser Webdesign-Workshop an Fortgeschrittene.

Die Statistik einer Homepage richtig zu interpretieren ist nicht schwer. Es existieren allerdings einige verwandte Fachbegriffe, die man sehr genau unterscheiden muss. Die wichtigsten Begriffe bei der Besucherzahlenanalyse sind:Hits bedeutet Treffer. In der Statistikanalyse ist jeder Hit ist eine vom Server abgerufene Datei. Jede abgerufene Datei erzeugt einen Hit, nicht nur HTML-Dateien, sondern auch zahlreiche andere: Bilder, CSS, JavaScripts etc. Da eine HTML-Seite aus einer, aber auch aus hunderten Einzeldateien bestehen kann, ist der Hit-Wert vollkommen aussagelos. Unterscheiden Sie stets zwischen Hit und Visitor

Visitors bedeutet Besucher. Gemeint sind damit die anhand ihrer IP-Adresse identifizierten unterschiedlichen Besucher Ihrer Homepage. Die Besucher pro Tag, Monat oder Jahr sind das wichtigste Maß für den Erfolg Ihrer Homepage. Erst auf Grundlage der Besucherzahlen lassen sich zahlreiche weitere Werte (z.B. Seitenaufrufe pro Besucher) berechnen. Zu beachten ist bei den Visitors, dass normalerweise auch Suchmaschinen-Bots als Besucher gewertet werden. Der Wert “echter“ Besucher einer Homepage kann um bis zu 50% unter den in normalen Statistiken ausgegebenen Werten liegen.

Page Views (Page Impressions, Pages) sind die Anzahl der innerhalb eines bestimmten Zeitraumes abgerufenen Webseiten auf Ihrer Homepage. Je niedriger der Quotient aus Visitors zu Page Views ist, desto mehr Seiten hat folglich jeder einzelne Besucher betrachtet. Bei Frameseiten muss man beachten, dass jedes Frameset mehrere Page Views in den Statistiken verursacht.

Referer bedeutet Herkunft. Der Referer-Wert gibt in den Statistiken Auskunft darüber, woher Besucher kommen. Klickt ein Internet-User in Google auf Ihre Seite, so werden Sie den Referer Google in Ihren Statistiken finden. Die Übermittlung der Referer-Wertes kann vom Browser unterdrückt werden. Bei direkter Eingabe einer Adresse in die URL-Leiste des Browsers wird kein Referer übermittelt. Selbiges gilt auch für das Öffnen eines Links in einem neuen Fenster. Deswegen ist normalerweise der Referer der meisten Ihrer Besucher unbekannt.

User Agent gibt Auskunft darüber, mit welchem Browser und Betriebssystem ein Besucher Ihrer Homepage unterwegs war. Normalerweise beinhalten Statistiken eine Topliste an verwendeten Browsern. Somit wissen Sie genau, auf welche Browser Sie beim Ändern Ihrer Homepage zu achten haben.

HTTP Return Code Auf jeden Datenabruf antwortet ein Webserver mit einem HTTP Return-Code. Dieser dreistellige Zahlenwert gibt Aufschluss darüber, ob eine Seite übertragen wurde, oder nicht.

200 OK Der Request hatte Erfolg.
301 Moved Permanently Die angeforderte Seite ist permanent umgezogen. Wird z.B. beim Umzug auf eine andere Domain genutzt.
302 Moved Temporarily Die angeforderte Seite ist temporär umgezogen.
304 Not Modified Die Datei ist unverändert.
401 Unauthorized Versuchter Zugriff auf eine mittels .htaccess geschützte Datei. Kann auf versuchte Hacking-Attacken hinweisen.
404 Not found Datei nicht gefunden. Kontrollieren Sie alle Links auf Ihrer Homepage, falls sich 404er Codes häufen!
500 Forbidden Weist auf evtl. falsch eingestellte Dateizugriffsrechte bei Scripten hin.
503 Service Unavailable Weist auf Serverausfälle hin.

Daily und hourly Usage zeigen Ihnen die zeitliche Verteilung der Anfragen auf Ihrer Homepage: Wann sind Besucher gekommen? Wieviele? Wiviele Seiten wurden zu welcher Zeit abgerufen. Daraus lassen sich zahlreiche Rückschlüsse auf das erreichte Zielpublikum stellen: Viele Besucher zwischen 6 und 20 Uhr bedeuten, dass Sie vor allem Geschäftstreibende Besucher erreichen. Viele Besucher am Wochenende oder in der Nacht werden durch freizeitrelevante Seiten hervorgerufen. Internationale Seiten haben mehr Besucher aus anderen Zeitzonen. Die Hourly Usage unterliegt dann insgesamt weniger starken Schwankungen.

Topseiten sind die Seiten, die am öftesten auf Ihrer Homepage abgerufen werden. Die Topseiten sind nicht immer gleich den Seiten, die am öftesten betrachtet werden: Die Statistik für die Topseiten beinhaltet auch Frameset-Definitionen und auf jeder Seite verlinkte Javascripts und CSS-Dateien.

Entry Pages bedeutet Eingangsseiten. Der Wert zeigt, über welche Seite Ihre Homepage betreten wurde. Normalerweise ist die häufigste Eingangsseite index.html o.ä. Wenn in der Statistik gehäuft andere Seiten auftauchen, bedeutet dies, dass eine größere fremde Seite Deeplinks auf Ihre Webseiten gesetzt hat. Eine außerordentlich gut optimierte Unterseite erzeugt den gleichen Effekt.

Exit Pages sind die zuletzt durch einen Besucher betrachteten Webseiten. Danach hat er Ihre Website verlassen.

Search String Der Suchbegriff ist einer der wichtigsten Werte in jeder Homepage-Statistik. Er zeigt auf, unter welchen Begriffskombinationen eine der Seiten Ihrer Homepage in Suchmaschinen gefunden wurde. Erst wenn die Begriffe zu Ihrem Angebot passen, sind Ihre Webseiten gut Suchmaschinenoptimiert.

Länder Die Homepage-Statistik gibt auch Aufschluss über die Herkunftsländer der Besucher Ihrer Homepage. Kommen die Besucher einer Homepage vermehrt aus anderssprachigen Ländern, so ist die Homepage nicht richtig optimiert.

Und wo finde ich meine Homepage-Statistiken? Das ist je nach Provider unterschiedlich. Sie liegen meist in einem Ordner mit dem Namen stats im Rootverzeichnis Ihrer Domain. Normalerweise ist für die Einsicht eine User/Pass-Kombination nötig, welche Sie von Ihrem Provider erfahren.

Hat Ihnen diese Webdesign-Anleitung weitergeholfen? Wir hoffen, Ihnen mit diesem Workshop bei den Arbeiten rund um Ihre eigene Homepage weitergeholfen zu haben. Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen zu diesem Webdesigner-Tutorial haben, schreiben Sie uns! Falls Sie trotz dem Tutorial mit Ihrer Homepage nicht mehr weiterkommen sollten, freuen wir uns natürlich über jeden Webdesign-Auftrag.

Webdesign-Angebot HSA : Analyse Homepage-Suchmaschinenoptimierung

Unser Preis: Gratis
Für wen? Sie wollen mehr Besucher auf Ihrer Homepage? Die ff-webdesigner sagen Ihnen, wie.
Auftrag erteilen

Die ff-webdesigner beraten Sie gerne telefonisch zu Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Homepage – neutral, unverbindlich und kostenlos.

  • Indizierungscheck: Welche Seiten Ihrer Homepage sind im Google-Index, welche warum nicht?
  • Rankingcheck: Analyse der Positionen Ihrer Homepage in Google auf relevante Keywords
  • Pagerank-Check: Welchen PR haben Ihre Webseiten, wie kann er verbessert werden?
  • Technikcheck: Welche Techniken wurden bei der Erstellung Ihrer Homepage eingesetzt? Woraus ergeben sich Probleme für Suchmaschinenindizierung?
  • Inhaltscheck: Welche Inhalte bieten Sie an, wie gut sind diese suchmaschinenoptimiert, wie kann man diese einfach verbessern?

Sie erhalten individuelle Tipps zur Suchmaschinenoptimierung Ihrer Homepage:

  • Wie und wo welche Webseiten Ihrer Homepage womit optimiert werden sollten
  • Welche Mittel der Suchmaschinenoptimierung für Sie die effektivsten sind
  • Wie Sie mehr Seiten Ihrer Homepage in den Googleindex bringen
  • Wie sie diese Seiten im Googleindex besser positionieren
  • Was Sie konkret für Ihre Linkpopularity tun sollten
  • Woher Ihre Homepage mehr Besucher erhält
Fragen zu diesem Webdesign-Angebot? Rufen Sie uns an! 0941 / 4618 3055
[ Mehr Webdesign-Angebote anzeigen ]
Webdesign-Angebot HUA : Homepage-Usability-Analyse

Unser Preis: Gratis
Für wen? Sie wollen wissen, ob sich die Besucher Ihrer Homepage gut zurechtfinden?
Auftrag erteilen

Wie benutzerfreundlich ist Ihre Homepage? Die schnelle Analyse durch die ff-webdesigner beinhaltet:

  • Layoutanalyse: Verteilung der Funktionsflächen und Struktur
  • Farbanalyse: Lesbarkeit, Kontrast, mögliche Probleme für Sehbehinderte
  • Navigationsanalyse: Eindeutigkeit der Links, Namensgebung, Linkstruktur
  • Textanalyse: Unterteilung und Lesbarkeit, Eindeutigkeit, Suchmaschinentauglichkeit
  • Technikanalyse zum Aufdecken möglicher Usability-Probleme bei Einsatz von JavaScript, PHP, Perl, Formularen und dynamischem HTML
  • W3C-Validierung des gesamten HTML-Quellcodes
  • Test der Site in allen gängigen aktuellen Browsern und alten Versionen des Internet Explorers
  • Sie erhalten die Ergebnisse der Analyse telefonisch.
  • Auf Wunsch erhalten Sie die Ergebnisse auch schriftlich per Email. Aufpreis 59 € zzgl. MwSt.
Fragen zu diesem Webdesign-Angebot? Rufen Sie uns an! 0941 / 4618 3055
[ Mehr Webdesign-Angebote anzeigen ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details zu dieser Homepage anzeigen
»Die ff-webdesigner sind DIE Webdesigner! Zuverlässig, originell, ideenreich und fast schon unheimlich schnell! Sie gestalteten unsere Homepage: Übersichtlich, aber nicht langweilig. Ausführlich, aber nicht überladen. Genau, aber nicht pedantisch. Raffiniert, aber ohne Schnickschnack. Schön, aber auch funktionell. Effektiv, und doch kreativ.« Dr. Erwin Aschenbrenner...
Kunden-Homepage: www.boehmen-reisen.de
    ff-Webdesigner
Kostenrechner


Berechnen Sie jetzt online, was Ihre Homepage bei den ff-webdesignern kostet.

[ Jetzt berechnen ]    
Einträge aus dem ff-Webdesign Lexikon:
Homepage Der Begriff Homepage hat im Webdesign zwei ungleiche Bedeutungen. Klassisch definiert der Begriff Homepage die Eingangsseite einer Webpräsenz. Heute wird der Begriff Homepage auch für die Summe aller Dateien, welche eine Webpräsenz bilden, gebraucht. Der Begriff Homepage wird dann zum Synonym für Webpräsenz. ... [ Mehr lesen ]
Statistik Die Webstatistik ist das wichtigste Analyse-Werkzeug eines Webseitenbetreibers. Die Statistik gibt Aufschluss über viele für den Erfolg einer Homepage unerlässlichen Daten: Besucheranzahl, Verteilung, Herkunft, verwendete ... [ Mehr lesen ]
Besucherzahlen sind das wichtigste Mass für den Erfolg einer Homepage. Je mehr Besucher eine Homepage sehen, desto mehr Besucher werden bestellen oder sich informieren etc. Da in Deutschland ca. 75% aller Besucher einer Homepage selbige über Suchmaschinen wie z.B. Google ... [ Mehr lesen ]
IP-Adresse Die IP-Adresse ist eine Kombination aus mehreren Zahlenblöcken, welche einen Computer eindeutig identifiziert. Jeder Computer verfügt in jedem Netzwerk über eine eindeutige IP. Ihr PC erhält von Ihrem Zugangs-Provider automatisch eine IP-Adresse zugewiesen, sobald ... [ Mehr lesen ]
Robot (oder auch Crawler, Spider, Bot) ist im Webdesign ein von einer Suchmaschine ausgeschicktes automatisches Indizierungsskript. Jeder Robot verfolgt das gleiche Ziel: Inhalte von Homepages einlesen, Links verfolgen und an die Suchmaschine melden. ... [ Mehr lesen ]
Frames Der Begriff Frames bezeichnet inhaltlich getrennte Teile eines Webseiten-Layouts. Im Gegensatz zu ungeframeten Webseiten (das Layout besteht aus einer HTML-Datei) wird beim Einsatz von Frames ein Layout aus mehreren voneinander getrennten HTML-Seiten ... [ Mehr lesen ]
URL steht für Uniform Resource Locator (" einheitlicher Ortsangeber für Ressourcen"). Die URL ist die Webadresse der derzeit Im Browserfenster angezeigte Seite. In der URL-Leiste des Browsers gibt Sie den eindeutigen Link zu einer Datei wieder. Eine URL besteht immer ... [ Mehr lesen ]
Browser Der Browser ist das Programm auf Ihrem Computer, mit dem Sie gerade diese Definition lesen. Der derzeit weitverbreitetste Browser ist der Internet Explorer von Microsoft mit einem Marktanteil von ca. 75% (sinkend). Weitere wichtige Browser sind Netscape ... [ Mehr lesen ]
HTTP ist die Abkürzung für "Hyper Text Transfer Protocol" und ist das der Übertragung aller HTML-Webseiten zugrunde liegende Übertragungsformat im Internet. Jeder Webbrowser sendet beim Aufruf einer neuen Website einen HTTP-Request ... [ Mehr lesen ]
Query String Ein Query String ist der hinter dem Dateinamen in der URL-Leiste gebrauchte Anhang von Parametern - meist nach einem Fragezeichen. Er wird zur Übermittlung von Daten und häufig auch bei dynamischen Webseiten eingesetzt. Google verwendet ... [ Mehr lesen ]
Provider bedeutet Anbieter. Im Webdesign versteht man unter einem Provider entweder den Anbieter des Internetzugangs oder Webspace-Anbieter.
Die Statistik ist der Puls Ihrer Homepage. Ohne ihn zu verstehen, wissen Sie nicht, wie es Ihrer Homepage geht.

Bewerten Sie unseren Service!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bewerten Sie als erster!)
Loading...